Brennholz-Engel

Direkt zum Seiteninhalt
i







WIR SORGEN FÜR IHR WARMES ZUHAUSE !

Qualitätsbrennholz für die Region Neuburg a.d. Donau, Eichstätt,
Ingolstadt, Pfaffenhofen, Schrobenhausen, Augsburg und Donauwörth.
Hartholz getrocknet
in den längen 25 und 33 cm
Weichholz getrocknet
in den längen 25 und 33 cm
Stammholz
Buche und Eiche in 4 Meter Länge.

Wir verwenden ausschließlich Brennholz aus der Region,
welches mit nachhaltiger Bewirtschaftung wieder zur verfügung steht.

i






Wir verkaufen ofenfertiges Brennholz, getrocknet und abgelagert (zum sofort heizen) oder frisch gespaltenes zur eigenen Trocknung und Lagerung.

Getrocknetes Holz (Kammertrocknung) hat den Vorteil, daß man es auch im trocknen Keller oder in Wohnräumen lagern kann,
da die Schimmelbildung fast ausgeschlossen ist und somit auch keine übelriechenden Gerüche entstehen.

Vor jeder Auslieferung oder Abholung durchläuft unser Brennholz einem Siebvorgang um Ihnen beste Qualität mit minimalen Rückständen zu bieten.

WARUM HOLZ ?
Wird unser Wald jetzt verheizt?

Nein, ganz im Gegenteil. Die Nutzung von Brennholz unterstützt sogar indirekt das Wachstum des Waldes und ist so gesehen ein Beitrag zum Umweltschutz.
Keine Angst: Wer mit Holz heizt, schadet dem Wald in keiner Weise. Denn für ein gesundes Wachstum müssen Wälder regelmäßig durchforstet werden. Das dabei gesammelte Holz bildet zusammen mit dem Bruchholz, das durch Schneelast oder Stürme anfällt, unser Heizmaterial.
Es werden etwa fünf Prozent des gesamten Nutzholzes als Brennstoff verwandt. Weil es sich in den meisten Fällen um sogenanntes Schwachholz handelt, von dem die Wälder entlastet werden müssen, damit junges, gesundes Holz nachwachsen kann, unterstützt man mit der Nutzung von Brennholz indirekt das Wachstum des Waldes.
Auch in Sachen Kohlendioxid CO2 besteht kein Anlass zur Beunruhigung.
Das Gas, das für den sogenannten Treibhauseffekt und die daraus resultierende Klimaveränderung mitverantwortlich ist, entsteht bei jeder Verbrennung.
Bei Holz verhält es sich allerdings so:
Beim Verbrennen wird nur so viel Kohlendioxid abgegeben, wie das junge Holz für sein Wachstum benötigt hat. Die CO2-Bilanz ist bei der Verbrennung von Holz durchaus ausgeglichen.
Wer also nur naturbelassenes und lufttrockenes Holz verbrennt, kann sich guten Gewissens über seinen Kamin oder Kachelofen freuen. Der Treibhauseffekt wird nicht verstärkt, und es werden weder Schwefel noch Schwermetalle freigesetzt.

Kurzum: Wer mit Holz heizt, praktiziert aktiven Umweltschutz. Sogar die Asche lässt sich als umweltfreundlicher Dünger im Garten verwenden.
Wir sind ein Mittelständisches Unternehmen mit Tradition. Aber gerade diese Tradition bedeutet für uns, immer auf der Höhe der Zeit zu sein. Wir arbeiten mit modernsten Maschinen welche wir auch bei Bedarf selbst entwerfen um damit Wirtschafts- und Kundenfreundlich unsere Leistungen zur Verfügung zu stellen.
Unsere Qualitätsansprüche sind für uns die oberste Maxime unseres Betriebes. Nur so können wir uns mit jedem Produkt und jeder Dienstleistung identifizieren. Deswegen haben wir für Sie diese Homepage eingerichtet, damit wir Sie noch besser über unsere Leistungen informieren können.
Unser Betrieb
Maschinen & Fuhrpark
SERVICE
* Lieferung schon ab 15,- €
* eigener Fuhrpark
* auch Abends und Samstags möglich
ABHOLUNG
Gerne können Sie das Holz auch mit einem geeigneten Fahrzeug selbst abholen.
QUALITÄT
Getrocknetes Holz (Kammertrocknung) hat den Vorteil, daß man es auch im trocknen Keller oder in Wohnräumen lagern kann,
da die Schimmelbildung fast ausgeschlossen ist und somit auch keine übelriechenden Gerüche entstehen
NACHHALTIGKEIT
Wir verwenden ausschließlich Brennholz aus der Region,
welches mit nachhaltiger Bewirtschaftung wieder zur verfügung steht.
Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.
Brennholz
Hartholz
Weichholz
Gemischt
25 cm
33 cm
Stammholz
Anzündholz

Unsere Partner
Zurück zum Seiteninhalt